Menu
Menü
X

Stadt dreht Film über unsere Kirche

Als außergewöhnlich bunt gilt die Evangelische Kirche Burgholzhausen. Für manche Protestanten sogar als zu bunt. Aus diesem Grund waren Bilder und Säulen in der Vergangenheit auch zeitweise übermalt. Daran erinnert Marianne Peilstöcker (links) in dem neuen Film der Stadt Friedrichsdorf über unsere Kirche. Sie unterhält sich anlässlich des Tags des offenen Denkmals mit Friedrichsdorfs Stadtführerin Karin Halfmann über die Geschichte der Kirche.

Zu sehen ist das vom Friedrichsdorfer Filmemacher Torsten Asmus gedrehte Video auf dem YouTube-Kanal der Stadt sowie der Website des Tags des offenen Denkmals, der in diesem Jahr nur digital stattfinden konnte.

www.youtube.com

www.tag-des-offenen-denkmals.de

Wir schicken ein Schiff

Das von der evangelischen Kirche mitfinanzierte Rettungsschiff "Sea-Watch 4" ist seit Mitte August unterwegs, um Migranten vor der libyschen Küste vor dem Ertrinken zu retten.

Die Evangelische Kirche Deutschland (EKD) schreibt auf ihrer Website: "Schon zu viele Menschen haben auf der Flucht über das Mittelmeer ihr Leben verloren. Dabei ist ein Gebot christlicher Nächstenliebe, Menschen, die aus ihren Heimatländern vor Krieg und Elend fliehen, zu helfen und Menschenleben zu retten.

Die EKD unterstützt im Bündnis United4Rescue die zivile Seenotrettung mit einem kirchlichen Rettungsschiff.

Info: www.united4rescue.com
Spenden unter IBAN: DE93 1006 1006 1111 1111 93

Erntedank und Klimaschutz

Bild: PlaßmannIllustration einer wie ein Apfel angebissenen Erde

Die katholische und die evangelische Kirchengemeinden Burgholzhausen laden zum ökumenischen Erntedank-Gottesdienst. Er beginnt am 27. September 2020 um 11 Uhr wie in den Vorjahren auf der Streuobstwiese an der Petterweiler Straße.

Wegen der Corona-Regeln wird es dieses Jahr nur wenige Sitzplätze mit Abstand geben. Bitte bringen Sie sich eine eigene Sitzgelegenheit bzw. Decke mit oder feiern Sie den Gottesdienst im Stehen. Parkplätze gibt es am Friedhof. Von dort sind es wenige hundert Meter zu Fuß. Bei Regen findet der Gottesdienst in der evangelischen Kirche statt. Dort steht nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Verfügung.

Im Anschluss an den Gottesdienst stellt das Umweltteam der evangelischen Kirchengemeinde in einer Auftaktveranstaltung das Projekt "Grüner Hahn" vor. Ziel ist es, in Verantwortung für Gottes Schöpfung das Gemeindeleben umweltverträglicher zu gestalten. Die Gemeinde ist aufgefordert, ihre Ideen dazu einzubringen.

Mehr zum Thema Klimaschutz gibt es hier.

Einladung zur Gemeindeversammlung

Gottesdienste unter Corona-Bedingungen, Anstrengungen zum Klimaschutz und die Wahl zum Kirchenvorstand sind Themen bei der nächsten Gemeindeversammlung. Sie beginnt am 1. November 2020 nach dem Gottesdienst um 9.45 Uhr in der evangelischen Kirche.

Abendmahl zu Hause feiern

Normalerweise gilt dieses Angebot für kranke Menschen, die nicht am Gottesdienst teilnehmen können. Da die Abendmahlsfeiern aber ausgesetzt sind, kommt die Pfarrerin auch zu anderen Gemeindegliedern nach Hause oder in den Garten, wenn Sie das Abendmahl wünschen. Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro oder telefonisch unter 06172/2655472.

Beratung am Telefon

Nutzen Sie unser offenes Gesprächs- und Beratungsangebot per Telefon.

Die Corona-Pandemie führt uns vor Augen: Trotz hochtechnisierter Medizin haben wir nicht alles im Griff.  Vielleicht sind sie oder ihre Angehörigen von Corona betroffen? Vielleicht machen Ihnen die allgemeinen Einschränkungen Probleme oder Konflikte in der häuslichen Enge verstärken sich? Oder sie haben ganz andere Fragen des Lebens oder des Glaubens, für die Sie sich einen Gesprächspartner wünschen?

Was immer sie bedrückt: Scheuen Sie sich nicht, den Telefonhörer in die Hand zu nehmen. Rufen Sie uns einfach an.

Pfarrerin Gundula Guist und Pfarrer Reiner Guist: Telefon 06172/2655472

top