Menu
Menü
X

Einladung zum Hausgesprächskreis über den Religionsphilosophen Martin Buber

Wie wir unseren Platz in der Welt ausfüllen, schreibt uns heute niemand mehr vor. Jeder ist selbst verantwortlich, es mit Sinn auszufüllen. Das ist angesichts so vieler Möglichkeiten nicht immer einfach.

Wie man zu seinem wahrhaften Leben kommen kann, hat der jüdische Religionsphilosoph Martin Buber in einer kleinen Weisheitsschrift aufgezeigt. Am Anfang, sagt Buber, kommt alles darauf an, sich ganz und gar auf die Frage einlassen, die schon in der Bibel an Adam gestellt war: „Wo bist du in Deiner Welt?“, aber dann soll jeder ganz entschieden dem Anruf folgen, wie er einzigartig und unverwechselbar an ihn ergeht.

Zum Ablauf der Abende:

Wir treffen uns gerne schon ab 19.00 Uhr zum zwanglosen Miteinander, Kennenlernen und Austauschen über das, was uns bewegt. Um 19.30 beginnen wir mit einem gemeinsamen Vater-Unser, das wir mit Gebetsgesten beten. Danach beginnen mit dem thematischen Gespräch, je über ein Kapitel der Buber-Lektüre pro Abend.

Wenn Sie mitmachen und sich mit uns gemeinsam auf den Erfahrungsweg begeben möchten, bitten wir Sie, sich das kleine Buch zu besorgen, das antiquarisch für wenige Euros zu haben ist:

Martin Buber: Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre.

Der Start der neuen Staffel von 6 Abenden ist für den 21.Oktober, 19.30 Uhr geplant, bei Familie Herzog im Uhrtürmchen, Institut Garnier 10, Friedrichsdorf. Die Abende finden in der Regel jeweils am 3. Mittwoch eines Monats statt. Wir hoffen, dass bis dahin die Kontaktbeschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie aufgehoben sind.

Ansprechpartnerin:
Esther Herzog, Telefon 06172-8566070
Mail: esther.herzog@arcor.de

top