Menu
Menü
X

Einladung zum Hausgesprächskreis

Eine gemeinsame Veranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinden Friedrichsdorf und Burgholzhausen

Wie gehören Freiheit und Glauben zusammen? Diese Frage steht im Mittelpunkt der sechs Hausgesprächsabende, die Esther Herzog aus Friedrichsdorf und Veronika Heckel aus Burgholzhausen gemeinsamen anbieten möchten.

Nach Antworten suchen

In einem Hausgesprächskreis wollen wir anhand der reformatorischen Hauptschrift Luthers "Von der Freiheit eines Christenmenschen" nach einem Weg suchen, der zwischen unserem modernen Freiheitsbewusstsein und dem christlichen Glauben vermittelt.

Ein Hausgesprächskreis ist eine kleine Zelle unserer Kirchengemeinden, in der wir miteinander nach Antworten suchen, in der christliche Gemeinschaft konkret erfahrbar wird, und von der wiederum Kraft für unsere Gemeinde und Gesellschaft ausgeht. Schon die Urchristen kannten solche Gemeinschaften.

Wir hoffen, dass in der häuslichen Atmosphäre ein gegenseitiges Vertrauen entstehen kann, in der wir uns füreinander öffnen können und zu einem ehrlichen und gerne auch kritischen Austausch einen guten Weg finden.

Zentral soll das gemeinsame Fragen danach sein, was uns die Freiheit des Glaubens bedeutet, wie sie erfahrbar und in unserem Alltag lebendig wird.

Die Themen

Den Text Martin Luthers in einer moderneren Sprache finden Sie als PDF unter www.freiheit2017.net. Zur Erleichterung des Gesprächseinstiegs haben wir die Abende jeweils unter eine Frage bzw. These gestellt.

1. Was heißt leibliche und geistliche Freiheit und was macht den inneren Menschen satt?

2. Was heißt „Übung des Glaubens“ zwischen Freiheit und Gesetz, zwischen Sein und Sollen?

3. Wie die Liebe zu Christus unser Wesen befreit.

4. Was hat Freiheit mit tugendhaftem Lebenswandel zu tun?

5. Warum der freie Wille Gutes tun will.

6. Wie leben wir Freiheit in sozialer und politischer Verantwortung?

top