Menu
Menü
X

50 Kinder beim Kinderbibeltag

Am 23. März fand im Seulberger Gemeindehaus der erste Kinderbibeltag in Friedrichsdorf statt. Organisiert hatten ihn Gemeindepädagogin Marleen Schmitt und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen aus Seulberg, Friedrichsdorf, Burgholzhausen und Köppern. Eingeladen waren die Grundschulkinder aller vier Grundschulen. 50 Kinder zwischen 5 und 9 Jahren haben teilgenommen. „Für den Auftakt also ein voller Erfolg“, freut sich Marleen Schmitt.

Thematisch ging es um die biblische Figur Jona und seine Reise nach Ninive. Die Kinder hörten zu Beginn des Tages einen Bericht von zwei Seemännern, die mit Jona auf dem Schiff fuhren und im Sturm große Angst hatten. Aber Jona sagte ihnen, sie sollen ihn ins Wasser werfen, dann werde der Sturm sich legen und so kam es dann auch.

Die Kinder erfuhren, wie es mit Jona weiterging, sie erlebten wie es sich anfühlt, nichts mehr zu sehen und sich trotzdem fortzubewegen. Dabei merkten sie, dass Jona sich ganz schön alleine gefühlt haben muss und dass er bestimmt keine Orientierung mehr hatte, als er im großen Wal gefangen war. Aber die Kinder hörten auch, wie sich die Menschen in Ninive änderten und wie gnädig Gott mit ihnen umging und die Stadt am Ende der Geschichte nicht auslöschte. Dabei lernten sie, dass jeder Mensch für Gott ganz wichtig ist und das damit nicht nur die Menschen damals gemeint waren, sondern dies auch für jeden Menschen heute gilt.

Neben der biblischen Erzählung mit einigen Mitmachaktionen wurde am Kinderbibeltag auch gesungen. In Liedern hörten die Kinder, dass Gott stärker ist als Superman und uns von allen Seiten umgibt. Natürlich durften auch Spiel und Spaß nicht fehlen. Es wurde getobt, gemalt und gebastelt. An einer Station wurde gebacken, so dass jedes Kind Plätzchen in Fisch- und Walform mit nach Hause nehmen konnte.

Gemeindepädagogin Marleen Schmitt nahm nicht nur Kekse mit nach Hause, sondern auch viel Freude über diesen gelungenen Start. Am 25. Mai 2019 findet noch ein zweiter Kinderbibeltag statt – diesmal in Köppern. Und wer noch mehr Lust auf Kinderbibeltag hat, der kann in den Herbstferien zur Kinderbibelwoche in Friedrichsdorf kommen. Auch dazu werden noch Helfer gesucht. Wer Lust hat und mehr wissen möchte, der der meldet sich gerne bei Marleen Schmitt: marleen.schmitt.dek.hochtaunus@ekhn.de

top